Eisenbahn | Fotografie und Modellbau


Juni 2017
- Neubau Schattenbahnhof 5

Mai 2017
- Einbau Innenbeleuchtung

April 2017
- Neue Zugkompositionen

März 2017
- Erweiterung Schattenbahnhof 4

Februar 2017
- Zurüsten und Supern von Fahrzeugen

Jänner 2017
- Fertigstellung Aufnahmen "125 Jahre RhB" aus 2004
- 125 Jahre RhB im Jahre 2014 - Tag 1
- 125 Jahre RhB im Jahre 2014 - Tag 2
- 125 Jahre RhB im Jahre 2014 - Tag 3
- 125 Jahre RhB im Jahre 2014 - Tag 4
- 125 Jahre RhB im Jahre 2014 - Tag 5

Oktober 2016
- Ausbau der Stellwerkstechnik

September 2016
- Fahrzeug- und Gebäudebau

August 2016
- alle Berichte seit März 2016 sind jetzt endlich eingepflegt, viel Spaß beim Schauen!

Jänner 2016
- Inbetriebnahme PC-Stellwerksoftware

Dezember 2015
- Beginn Ausgestaltung Bahnhöfe

November 2015
- Montage Weichenantriebe
- Beginn Landschaftsbau Ardez

Oktober 2015
- Fahrzeugbau + Grundrahmenbau Landquart

Juli 2015

- Verkabelung Schattenbahnhof 4 + Fahrzeugbau

Mai 2015
- Wendelbau Schattenbahnhof 4 in Richtung Landquart und Ardez

April 2015
- Schattenbahnhof H0e, Bau der letzten Zufahrtstrecken
- Schattenbahnhof 3-4 H0m, Verbindung in Richtung Ardez

März 2015
- Digitalsierung der H0m-Fahrzeuge
- Lückenschluss H0e-Anlage
- Neuerstellung Seite "Modellbaukeller"

Februar 2015
- Probefahrten
- Baubeginn Schattenbahnhof 3

Jänner 2015
- Superung/Umspurung/Digitalisierung der Fahrzeuge
- Großes Update in der FÖS - www.schmalspur-fotos.at

Dezember 2014
- Fertigstellung der Verkabelung
- Bau und Fertigstellung der Wendel
- Bau des Bahnhofs Ardez
- Wiedereinbau Bahnhof Laubenbachnmühle

November 2014
- Verkabelung H0m-Schattenbahnhöfe, Verlegung H0e-Schattenbahnhof
- Verkabelung H0e-Schattenbahnhof, Einbau H0m-Kehrschleifengleis

Oktober 2014
- die RhB-Fahrzeuge wurden gesichtet, die ersten Schattenbahnhöfe in H0m entstehen

September und Oktober 2014
- es wird umgebaut und erweitert im Keller, demnächst mehr im
- Graubündner Anzeiger!

August 2014
- der Bahnhof Ober Buchberg sowie die Erzverladestelle sind verlegt

Juli 2014 - Update
- Der Bau der Segmente ist abgeschlossen, nun folgt di Skizzierung des Trassenverlaufes der sichtbaren und unsichtbaren (Schattenbahnhöfe und Rücklaufstrecken) Streckenabschnitte.

Juni 2014 - Update

- die Werkstatt steht und die ersten Segmente entstehen!

Mai 2014
- der Grundrahmen für die erste Anlagenebene steht

April 2014
- die Arbeiten an Decke und Wänden sind beendet, als nächster Schritt steht daher der Bau des Grundrahmens für die zwei Anlagenebenen am Programm!

März 2014
- durch Zufall hat sich ein passender Raum für die Anlage gefunden, die ersten Arbeiten sind bereits abgeschlossen und in wenigen Wochen kann mit dem Anlagenbau begonnen werden

Jänner/Februar 2014
- es wird am Projekt Laubenbachmühle weitergebaut; als Voraussetzung dafür wird zurzeit ein entsprechendes Kellerlokal gesucht!

27.12.2009


- Galerie "Anlage Modellbahnfreunde Gaming" und
- Galerie "Dampfbahnclub Graz" sind online gegangen!


Großes Update 28.12.2009:

- Galerie "Die 52.7612 von B&B",
- Galerie "Die Südbahn bei Mödling",
- Galerie "Die Erlauftalbahn",
- Galerie "Die Straßenbahn in Wien - 2005",
- Galerie "Die Straßenbahn in Wien - 2006",
- Galerie "Die Straßenbahn in Graz",
- Galerie "Die Ostbahn; Praterkai und anderes ..."


11.12.2009


Der Einbau der Beleuchtung am zweiten Bahnhofssegment ist fertig, nun erfolgt die Verkabelung am ersten Teil und daraufhin dann der Anschluß der Elektronik mit Probelauf ...

Nebenbei gingen auch die Arbeiten an der Oberleitung voran, alle Ausleger sind montiert und das durchaus zur vollsten Zufriedenheitdes Bauherrns!


Kleines Update | 12.12.2009:
Auch am Schaltgerüst wurde jetzt schon gebaut, dieses präsentiert sich schon in einem sehr weit fortgeschrittenen Stadium, mal sehen was die nächsten Tage bringen!

Mehr unter - Das Pielachtaler Tagblatt - Topaktuell!


25.11.2009


Die Vorbereitungen für den Einbau der gesamten Beleuchtung am Bahnhofsgelände wurden ja in den letzten Wochen abgeschlossen, somit konnte jetzt mit dem Einbau ober und unterhalb der Segmente begonnen werden!


14.11.2009


Ab nun gibt es wie versprochen wieder regelmäßig Aktuelles über den Baufortschritt, voraussichtlich im 14 Tage-Rhythmus!

Die Vorbereitungen für den Einbau der gesamten Beleuchtung am Bahnhofsgelände haben einen Umbau einiger Teile meiner Wohnungseinrichtung erforderlich gemacht, nun ist es auch möglich in aufgebautem Zustand am Bahnhof zu arbeiten, bis dato war nur ein Verschubbetrieb am Bahnhof möglich.

11.12.2010


- Die 52.7612 von B&B
- Die 919.138 von B&B sowie
- Mit der 919.138 zum Dampflok-Grand-Prix nach Budapest


29.09.2009


Ab nun gibt es wie versprochen wieder regelmäßig Aktuelles über den Baufortschritt, voraussichtlich im 14 Tage-Rhythmus!


Nicht nur an den Streckenmodulen geht es voran, auch die benötigten Teile für die Fahrleitung sind geliefert worden und nun tut sich auch in diesem Bereich wieder etwas!


15.09.2009


Bevor der alte Absatz zur Standardeinleitung avanciert, veröffentlicht das "Pielachtaler Tagblatt" wieder eine neue Ausgabe, mit dem aktuellen, recht großen Bauabschnitt ist die Auflage wieder gesichert - keine Sorge, wir trotzen der Wirtschaftskrise!


Auf Laubenbachmühle konnte endlich der Um- und teilweise Neubau der Streckensegmente gestartet werden, hier wird es in nächster Zeit ordentlich zur Sache gehen! Das Pielachtaler Tagblatt - Topaktuell!


07.06.2009


Lange Zeit hat sich nun wieder nichts mehr auf "rewitzer.bahnen.at" getan, die vorhandene Freizeit wurde in die Gestaltung der beruflichen Zukunft gesteckt - wo sie eindeutig besser aufgehoben war und nun womöglich bald wieder vermehrt Zeit für Laubenbachmühle bleibt!


Am Vorbildsektor gibt es etliche neue Reportagen, sowohl mit Normalspur- als auch Schmalspuraufnahmen aus dem Herbst 2008, auch wurden die Semmeringteile 1 bis 4 überarbeitet.

Auf Laubenbachmühle gingen die Arbeiten an den Quertragwerken weiter auch tat sich im Gleisbereich viel, daher gibt es nun neue Auflagen des "Pielachtaler Tagblattes", und zwar vom März, Mai und Juni!


29.11.2008


Sehr lange Zeit hat sich nun nichts mehr auf "rewitzer.bahnen.at" getan, leider gab es wenig Zeit zum Fotografieren und Basteln!


Rechtzeitig zum Advent gibt es einen schönen Adventkalender, zu erreichen über [Adventkalender 2008].

Am Vorbildsektor gibt es demnächst 6 neue Reportagen, sowohl mit Normalspur- als auch Schmalspuraufnahmen aus dem vergangenen Jahr 2008.

Auf Laubenbachmühle stehen tatsächlich bereits die ersten Quertragwerke! Aufnahmen der Prototypen und der fertigen Tragwerke auf Laubenbachmühle gibt es vorr. ab der KW 50.


14.01.2008


Sofern es mir möglich ist soll es nun einmal monatlich Neuigkeiten auf rewitzer.bahnen.at geben, den Anfang macht unter "Fotografie" eine vorerst vierteilige Reportage über die Semmeringbahn.

Die Semmeringbahn - Teil 4
Die Semmeringbahn - Teil 3
Die Semmeringbahn - Teil 2
Die Semmeringbahn - Teil 1


13.12.2007


Lange Zeit hat sich nun nichts mehr auf "h0e-module.at" getan, das soll sich jetzt wieder ändern, und zum 6.ten Geburtstag dieser Seiten gibts auch gleich ein neues Design!

Was sich in dieser Zeit im Bereich der Fotografie tat, kann man in der FÖS ("Fotogalerie österreichischer Schmalspurbahnen") verfolgen, die dort themenmäßig nicht passenden Aufnahmen wird es ab nun auf diesen Seiten zu sehen geben.


Wie alles begann ...


Ursprünglich entstanden ist „h0e-module.at“ 2001, im Zuge der ersten zaghaften Versuche zum Bau einer kleinen H0e-Anlage, erst 2003/2004 konnte man regelmäßig Neuigkeiten auf diesen Seiten lesen, mit dem Baustart der H0e-Segmentanlage „Laubenbachmühle“.

Ende 2005 versanken „h0e-module.at“ und „Laubenbachmühle“ dann für einige Zeit in einer Versenkung, es taten sich neue Interessengebiete auf und die „kleine Bahn“ trat immer mehr in den Hintergrund. Anfangs war es nur die Fotografie, dann der immer näher kommende Schulabschluss, bis ich mir wenig später einen lang gehegten Wunsch erfüllen konnte, den der „großen Bahn“. Zu Beginn nur am Wochenende im Dienst auf der Bergstrecke der Ybbstalbahn, später sogar beruflich.

2006 startete die FÖS ("Fotogalerie österreichischer Schmalspurbahnen") und mit ihr gingen auch etliche andere Projekte zuende, womit es gelang auch „Laubenbachmühle“ allmählich aus der Versenkung zu holen und zwischen verschiedenen Ausstellungen wurde wieder gelegentlich gebastelt.


.. und es geht endlich weiter!


Es dauerte dann doch noch bis Gumpoldskirchen Anfang Mai '07, bis ich mich wieder ernsthaft mit dem Thema Laubenbachmühle auseinander setzen konnte und somit waren die Unterlagen für die Elektrifizierung des Bahnhofes schnell aus den Untiefen eines Regales geborgen und es kam zu ersten Materialbestellungen, auch wenn die Teile dann wieder ewig herumliegen sollten.

Im August stand dann ein großer Urlaub an, es ging quer durch Österreich mit dem Mountainbike, danach sollten dann eigentlich vorausblickend auf die Modellbaumesse Wien, die Arbeiten an der Oberleitung beginnen, hätten sich zur gleichen Zeit nicht auch Kreuzschmerzen eingestellt, die anfangs nur leicht bemerkbar, letztlich aber jeden weiteren Tag zunichte machen sollten.

"Sind eh nur Kreuzschmerzen", hörte ich damals von jahrelang ausgebildeten Damen und Herren deren Rat man einholt wenn man denkt es stimme etwas nicht, ich wünschte sie hätten nicht geirrt.
Jetzt zwei Monate und zwei Spitalsaufenthalte später ist der Weg zurück schwieriger als vorgestellt, doch es gibt auch wieder Zeit für Laubenbachmühle und viele andere Aktivitäten ... also brachte das alles sogar ein paar kleine Vorteile!